Home
Schwalbach-Info
Veranstaltungen
Archiv
Interessante Links
Kontakt-Formular
Datenschutzerklärung
Impressum

Veranstaltungen

Montag, 22. März 2021, 19.30 bis 20.30 Uhr

ONLINE-Vortrag

Dorothee Grütering: "Agatha Christie - Ein Leben voller Überraschungen"

Agatha Christie, bekannt als erfolgreiche Krimiautorin, gibt uns auch heute noch Rätsel auf. Spannend wie ein Kriminalroman verlief ihr Leben. Vom ruhigen englischen Landsitz bis zu den Ausgrabungsstätten des Irak führten ihre Reisen. Sie betätigte sich als Apothekenhelferin, Innenarchitektin und erfolgreiche Hobby-Archäologin, schrieb viele Bücher und verfasste Theaterstücke.

Veranstalter: AK Yarm


ONLINE-Vortragsszyklus
"Brexit, Briten, Pandemie - was Shakespeares Zeit mit unserer verbindet"
Referent: Prof. Bernd Breutmann

Prof. Bernd Breutmann ist Hochschul-Professor für Informatik im Ruhestand. Er befasst sich seit langer Zeit mit Shakespeare und der Geschichte Englands und Schottlands, ist Mitglied der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft und Autor der Bücher „Schottland-Shakespeare-Macbeth“ (2016) und „Die Zeit ist aus den Fugen – Shakespeare, Brexit und die ungeschriebene Verfassung“ (2019), beide erschienen im Verlag Königshausen&Neumann.

Veranstalter: AK Yarm


Mittwoch, 16. Juni 2021, 19.30 bis 20.30 Uhr

Teil 1: "Goldenes Zeitalter: Brexit damals und heute im Vergleich"

Die Loslösung der Briten vom Kontinent, die Geisel einer Pandemie, das alles durchlebten Shakespeare und seine Zeitgenossen bereits vor knapp 500 Jahren. An den Brexit Heinrichs VIII. denken die britischen Brexiteers unserer Tage, wenn sie Großbritannien eine glorreiche Zukunft versprechen.

Doch hält der Vergleich stand? Wie wirkte sich der Brexit Heinrichs aus, finanziell, wirtschaftlich, weltpolitisch? Und was ist im Vergleich heute zu erwarten? Das sind die Themen des ersten Vortrags.

Heinrich VIII.

Die Vorgeschichte des Brexit


Mittwoch, 23. Juni 2021, 19.30 bis 20.30 Uhr

Teil 2: "Bürgerrechte, Pandemie und Shakespeares Aufstieg"

Der zweite Vortrag befasst sich mit den gesellschaftspolitischen Auswirkungen des Brexit damals und heute und bezieht dabei die Pandemien ein. Pest und andere Epidemien in Shakespeares Zeit hatten wie Corona heute dramatische Folgen, wurden aber anders wahrgenommen. Sie betrafen Shakespeare persönlich und setzten für sein Werk wichtige Impulse.

Ein Blick in Shakespeares Werk zeigt auf, was seine Zeitgenossen von uns unterscheidet, und wir erkennen, wie sich unser Zeitalter der Digitalisierung in mancher Hinsicht wieder mittelalterlichen Strukturen und Denkweisen annähert.

William Shakespeare

Die Protagonisten des Brexit

Veranstalter: AK Yarm


Empfehlenswerte Nach-Lese:
Greenblatt, Stephen: Der Tyrann. Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert. München: Siedler Verlag, 2018.


Donnerstag, 7. Oktober 2021, 19.00 bis 21.00 Uhr
Bürgerhaus Schwalbach, Großer Saal

Martin Walker
„Französisches Roulette“
Lesung in englischer Sprache, deutscher Part: Evi Hofmann

Der gebürtige Schotte Martin Walker ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre bei der britischen Tageszeitung "The Guardian" tätig. Seine "Bruno"-Romane erscheinen in 18 Sprachen.
Martin Waltker versteht es, Geschichte, Aktuelles, die politische Kultur und die spezifische Denke der französischen Provinz immer wieder zu neuen spannenden Geschichten zu vermengen.
"Französisches Roulette" - Der dreizehnte Fall für Bruno, Chef de Police:
Im Périgord leben die Menschen lang und glücklich. Darauf spekuliert auch der Witwer Driant, als er seinen ganzen Besitz auf ein lebenslanges Wohnrecht in einer schicken Seniorenresidenz setzt. Er weiß nicht, dass das Roulette-Rad tausende Kilometer weit entfernt von einem russischen Oligarchen gedreht wird. Kurz darauf ist Driant tot – rien ne va plus. Nur Bruno ahnt das große Spiel dahinter. Seine erste Spur führt ins malerische Château einer Rocklegende ...

Veranstalter: Kulturkreis GmbH, Stadtbücherei Schwalbach, AK Avrillé, AK Yarm


to Top of Page

Freunde Yarm | kulturkreis@schwalbach.de